about       art       press      

ARTandSIGNATURE:

Pornografie und Papier | Erzogen von „Porno-Hippie-Katholiken“ sind die pornografischen Szenerien in den Arbeiten von Filius de Lacroix zu seinem Markenzeichen geworden. Seine Werkzeuge reduzierte er dabei auf ein Stanley-Messer und das Skalpell. Das Material Papier fungiert zeitgleich als singuläres Medium seiner pornografischen Motive. Das flache Papier wird mit dem Messer durch de Lacroix so bearbeitet, dass mit dem Spiel von Licht und Schatten Körper sichtbar werden: nackt, unszensiert und dennoch höchst ästhetisch. Unser Redakteur Daniel Lippitsch sprach mit Filius de Lacroix über seine Werke und fragte ganz genau nach …  

read more >>>


Design&Paper:

One of the most well known local paper artists here in Vienna, Filius de Lacroix, has a long history in creating amazing, very distinctive, paper cut artworks. Only working with a stanley knife and a scalpel, he creates pieces with artfully chosen strokes of knife, turning the flat paper into a landscape of light and shadow...

read more >>>


VICE Magazine:

watch video>>>


DEEP THROATFilius De Lacroix wurde 1969 in der Nähe von Wien geboren und wollte ursprünglich Architekt werden. Doch noch während seines Studiums entdeckte er, dass Papier zu viel mehr zu gebrauchen ist, als bloß schnöde Pläne von Häusern darauf zu zeichnen. Als Künstler hat er eine ganz eigene Bildsprache entwickelt, die eigentlich auf Licht und Schatten basiert - eine Technik, die schon in Platons Höhlengleichnis vorkommt...

read more>>>


Peek&Cloppenburg
Papierkünstler Filius de Lacroix erzählt von der Kunst- und Kulturenergie Wiens.
Erfahre mehr über den Wiener Local Hero der FASHIONATION-Kampagne Herbst/Winter 2013...

watch video>>>